Poco C3: Das neue Einstiegs-Smartphone der Marke ist da

Uncategorized

Poco hat für den indischen Markt ein neues Smartphone vorgestellt: das Poco C3. Es ist ein Einstiegsmodell und das aktuell günstigste mobile Endgerät in Pocos Riege. Allerdings scheint es sich um keine komplette Neuentwicklung, sondern vielmehr um ein leicht abgewandeltes Redmi 9C zu handeln. Lediglich der Fingerabdruckscanner des Vorbilds wurde gestrichen.

In Indien erscheint das Poco C3 in den Farben Arctic Blue, Lime Green and Matte Black. Technisch setzt man auf ein LC-Display mit 6,53 Zoll und HD+ als Auflösung. In der Mitte sitzt ein kleiner Notch mit der Frontkamera mit 5 Megapixeln. An der Rückseite findet ihr eine Triple-Kamera mit 13 (Weitwinkel) + 2 (Makro) + 2 (Tiefensensor) Megapixeln. Als SoC hält wiederum der MediaTek Helio G35 her. Dem Chip stehen 3 bzw. 4 GByte RAM und 32 bzw. 64 GByte Speicherplatz zur Seite – erweiterbar via microSD.

Ab Werk ist Android 10 mit dem Überzug MIUI 12 vorinstalliert. Den Akku mit 5.000 mAh könnt ihr im Übrigen mit 10 Watt wieder aufladen.

In Indien kostet das neue Poco C3 mit 3 / 32 GByte gerade einmal umgerechnet ca. 87 Euro. Setzt ihr auf 4 / 64 GByte, dann sind es etwa 104 Euro. Lieferbar wird das Poco C3 ab dem 16. Oktober 2020 sein. Ob Poco das C3 auch nach Europa schieben wird? Dazu liegen uns derzeit leider keine Informationen vor.

  • Flipkart

Source

Sharing is caring!

Leave a Reply